Dein Körper ist Licht

Dein Körper ist Licht und Du bist Unsterblich

Vielleicht finden wir ja heraus, was genau mit uns passiert, wenn wir ganz von vorne anfangen: Wird die Nabelschnur bei der Geburt zu früh durchgetrennt, bekommen wir keine Gelegenheit, in sicherer, entspannter Umgebung atmen zu lernen.

Der Atem wird uns in einer Friß – oder – Stirb Situation aufgezwungen, und so lernen wir in Angst und ewiger Anspannung zu atmen. Ab den ersten erzwungenen Atemzug nach der Geburt wird volles, freies Atmen unbewußt mit Schmerz und Furcht gleichgesetzt, und so eignen wir uns ein flaches Atmen an. Die Idee der Unsterblichkeit ist also mit der Lebensqualität in der Gegenwart gleichzusetzen und läßt daher auch den Rebirthing-Prozeß effektiver vorankommen.

Denn wer sich mit der Vorstellung des Ewigen Leben auseinandersetzt, bekommt einen völlig neuen Blick für die Zusammenhänge in Bereich seiner begrenzenden und angsterfüllten Gedanken.
Der Stein der Weisen lautet bei allen: Verbesserung der Lebensqualität.

Wie zu vermuten war, nimmt alles seinen Anfang mit der Kenntnis des Energiekörpers, Erde, Luft, Wasser und Feuer können den Geist viel effektiver reinigen als der Geist selber kann. Der Bewußte Einsatz dieser Elemente reinigt und harmonisiert den Energiekörper.

Erd-Reinigung bedeutet, eine bewußte Verbindung zwischen unserem Körper, der Umwelt, ja dem ganzen Planeten herzustellen. Das umfaßt bewußte Ernährung, Bewegung oder Fitneßtraining und die direkte Erfahrung der Natur, also zum Beispiel das Erleben und Erfühlen der Bäume im Wald oder des Wassers eines Gebirgsbachs.

Luft-Reinigung ist bewußtes Atmen; Energie-, Prana und Luft-Atmen.

Wasser-Reinigung umfaßt bewußtes Baden und Waschungen, damit man wirklich fühlen und schätzen lernt, was Wasser für einen tun kann. Der Zweck des bewußten Baden liegt also ebenfalls in der Reinigung und Harmonisierung des Energiekörpers.

Bei der Feuer-Reinigung sitzt man am offenen Feuer, damit die Energiekörper oder die Chakras (Energieräder) sich direkt durch die Flammen drehen können. Dieses Gefühl ist individuell so verschieden, daß jeder seine ganz eigene Erfahrung mit der Feuerreinigung seiner Aura machen sollte.

Wer diese Methoden praktisch umsetzt, wird entdecken, daß er selbst weit mehr ist als nur der physische Körper: Wir sind auch Energiekörper.
Bedeutet das etwa, wir werden das ewige Leben in unserem jetzigen Körper erlangen, wenn wir nur all diese Übung machen? Wahrscheinlich nicht. Aber es ermöglicht uns mit Sicherheit Verjüngung, Revitalisierung und Heilung geschehen zu lassen. Mann kann sogar lernen, den Alterungsprozeß umzukehren – darüber besteht absolut kein Zweifel.
Bedenken wir jedoch, daß Unsterblichkeit nicht bedeutet, für immer in ein und demselben Körper zu bleiben, denn das wäre eine Falle.
Es gibt immer eine höhere Realität, in die man mit seiner Evolution gelangen kann.
Unsterblichkeit heißt, sein Gedächtnis zu behalten, während man höher und höher aufsteigt.
Höchstes Ziel ist also, sich stets seiner selbst erinnern zu können.

Heilung
Der entscheidende Faktor beim Heilen ist das Herz. Alles, wirklich alles muß von Herzen kommen. Es ist wichtig, bestehende Glaubensmuster abzubauen und so die Bereitschaft zu entwickeln, Heilung geschehen zu lassen.
Für mich ist mittlerweile zweifelsfrei bewiesen, daß mit der richtigen Kombination aus Gedankenkraft, Atem und Herz einfach alles geheilt werden kann.
Krankheit geschieht nicht einfach. Sie ist das Ergebnis unzugänglicher Atmung, Gedanken, Gefühle und Taten erschaffen und bedingen die Realität und Gesundheit unseres Lebens.

Lebenskontext

Das wissen um die Unsterblichkeit bietet uns hier wertvolle Unterstützung, weil wir dadurch die ganze Verantwortung für unsere Gedanken und Gefühle übernehmen können und uns ein Kontext bereitgestellt wird, der für diese Emotionen ausreichend Platz bietet.


Jetzt ist es auch möglich, all diese Gedanken und Gefühle zu lösen und aufzuarbeiten.
Unsere wahre Natur besteht darin, interdimensionale Meister zu sein, die synchron in verschiedenen Dimensionen existieren. In unseren höheren Aspekten sind wir ja bereits spirituelle Wesenheiten, die hier in der dritten Dimension ihre menschlichen Erfahrungen sammeln.
Mit dieser bewußten Einsicht und Erkenntnis schafft man sich die Möglichkeit, ein erfülltes Leben in seinem ureigenen, maßgeschneiderten Kontext zu führen.


Unser Mission ist es, zu unserer wahren Natur zu Erwachen, damit wir uns mit ihr entwickeln und unserer menschlichen Aufgabe gerecht werden können. Erkennen wir also, daß unser Zweck darin besteht, das Licht unserer höheren Dimension und unsere Weisheit diesem Planeten zuteil werden zu lassen, um so den Himmel auf Erden zu schaffen.


Helfen wir unserer Welt bei ihrer Geburt in die Vierte Dimension!
Dieser Prozeß hat nicht nur Ähnlichkeit mit einer Geburt, er ist eine. Je achtsamer, bewußter und wacher wir sind, desto kompetenter und gefühlvoller können wir den Planeten dabei unterstützen. Visualisieren und manifestieren wir uns also sichere und angenehme Reise.
Ob es uns gefällt oder nicht – wir alle mutieren, und wenn wir uns dagegen wehren, kann es ziemlich unangenehm werden. Wer versucht, in sein altes Lebensschema zurückzukehren, wird feststellen müssen, daß es nicht mehr funktioniert.


Wer jedoch beginnt, sich mit der Meisterschaft zu identifizieren, den Himmel auf Erden zu schaffen, bewegt sich stetig in Richtung Transformation und wird so jeden als Hilfe und Beistand dienen. Der Weg der Evolution wird so für alle Beteiligten viel leichter.
Wir werden nicht aufsteigen und die Erde Verlassen; wir werden zu Lichtwesen aufsteigen und hier bleiben, jedoch auf der Ebene der Vierten Dimension.

Bon Voyage!

 


 

Quelle:  Buch, 284 Seiten: Bob Frissell - Zurück in unsere Zukunft, vorwärts in die Vergangenheit. Die MER KA BA: Ein Schlüssel zu den höheren Dimensionen.


 

Newsletter

Mit Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Nutzungsbedingungen gelesen und die Datenschutzerklaerung akzeptiert habe.